Bühne Frei

Reflexe in der Systemaufstellung

Mit Annegret Chucholowski

Freitag 15. bis Sonntag 17.Juli 2022

Gern begleite ich euch ein Stückchen weit in eine neue Welt, indem ich euch bekanntmache mit den Reflexen und ihren Einsatzmöglichkeiten in der Systemaufstellung, sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting.

Reflexe sind stereotype, unwillkürliche Bewegungen, die dem werdenden Leben das Heranwachsen im Mutterleib und den Gang durch den Geburtskanal ermöglichen, das Überleben sichern, den Umgang mit der Schwerkraft trainieren, uns helfen, in die Aufrichte zu kommen und uns beweglich sein zu lassen. Die neurologische Entwicklung – und damit Lernen, Verhalten und Gesundheit – hängen maßgeblich von deren sogenannten Integration ab.

Welchen systemaufstellerischen Beitrag können wir leisten, damit Reflexe, die aus irgendwelchen Gründen im System stecken geblieben sind, integriert und zur Ressource werden?

Ich lade euch ein, die 3 Tage unseres Zusammenseins zu nutzen, auf Entdeckungsreise zu gehen und eine Antwort darauf zu bekommen. Mein Ziel ist es, euch in eurem persönlichen Wachstumsprozess zu begleiten und euch ein neues Handwerkzeug für Systemaufstellungen zu geben.
Ihr dürft gespannt sein, was euch erwarten wird.

Für wen ist das Seminar gedacht?

In erster Linie ist dies ein Seminar für Systemaufsteller, die ihren Horizont erweitern und sich mit den Reflexen und deren Einflüssen auseinandersetzten möchten; das heißt für KollegInnen, die mit der Aufstellungsarbeit vertraut sind und sie auch anwenden.

Ein kleiner Teil der Fortbildungsgruppe kann gern auch aus Interesse an Persönlichkeitsentwicklung bezüglich der Reflexe und mit einem Zugang zur Aufstellungsarbeit dabei sein.

Falls nichts davon auf dich zutrifft, du aber dennoch teilnehmen möchtest, dann melde dich bei mir (Sarah) und wir horchen, ob du hier genau richtig bist.

Das Erlernte kann sowohl für die Arbeit mit Erwachsenen als auch mit Kindern angewandt werden.

Finde über ein Vorgespräch heraus, ob dieses Seminar für Dich das richtige ist.

Annegret Chucholowski ist:

  • Geboren 1958, verheiratet, Mutter und Großmutter
  • Lehrerin für Grund- und Hauptschule
  • Neurophysiologische Entwicklungsförderin INPP
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Kinesiologin
  • Anerkannte Systemaufstellerin, Lehrtherapeutin und für Systemaufstellungen (DGfS)
  • Seit 1992 in eigener Praxis tätig: Begleitung und Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsverzögerungen, Lern- und Verhaltensauffälligkeiten und deren Eltern
  • Mitglied im Vorstand der DGfS
  • Sprecherin im Weiterbildungsausschuss der DGfS
  • www.chucholowski.de/praxis/

Sich Selbst Erhellen

"The Work" in der Aufstellungsarbeit

Mit Sarah Simone Günther

Samstag 8. und Sonntag 9. Oktober 2022

In diesem Seminar wenden wir uns unserer inneren Welt zu, die uns durch die äußere Welt gespiegelt wird. The Work ist die Kunst, meine Sicht auf das Außen zur Erhellung meiner selbst zu nutzen. Es befreit mich von Gedanken und Urteilen, die mich leiden lassen.

Das meditative Fragenprotokoll von Byron Katie befähigt mich, meine destruktive Gedankenwelt zu hinterfragen und der Wirklichkeit ein Stück näher zu kommen. Ich nenne es „Den Liebenden Kuss der Wirklichkeit“.

Über die Aufstellungsarbeit kann ich die Dynamik belastender Situationen und was diese mit meinen Gedanken zu tun haben, sichtbar machen. Dieser Vorgang verschafft mir einen Zugang zu der Macht die ich über mich und meine Welt habe und holt mich aus der Ohnmacht. Was bleibt sind Frieden und Liebe.

Es könnte durchaus sein, dass ihr dadurch einen ganz neuen Blick auf die Systemische Arbeit und die Dynamiken innerhalb einer Familie oder eines anderen Systems bekommt. Lassen wir uns überraschen.

Das ist das richtige Seminar für dich, wenn:

Du systemische BeraterIn und/oder AufstellerIn bist. (Gerne auch schon vertraut mit dem LIP nach Nelles bist.)

Du Deinen Horizont um ein großes Stück erweitern möchtest.

Du einen Zugang zu der friedlichen und freundlichen Welt in dir bekommen möchtest.

Falls nichts davon auf dich zutrifft, du aber dennoch teilnehmen möchtest, dann melde dich bei mir (Sarah) und wir horchen, ob du hier genau richtig bist.

Finde über ein Vorgespräch heraus, ob dieses Seminar für Dich das richtige ist.

Sarah Simone

Nach meiner Ausbildung als intergrative Rückentherapeutin im Jahre 2012 eröffnete ich den „Raum für Aufrichtigkeit“ in Leipzig. Dieser war angeschlossen an die Kulturallianz, ein Veranstaltungsort und offenes Atelier, welches ich mit meinen damaligen Künstlerkolleginnen ins Leben gerufen habe.

Ursprünglich bin ich Kostüm- und Bühnenbildnerin und habe am Theater das „zaubern“ gelernt. Diese kreative Fertigkeit begleitet mich bis heute in meiner Arbeit, sowohl bei der Gestaltung meiner Praxisräume, als auch in der Beratung und Behandlung der Menschen, die mit mir arbeiten.

Nach meinem Umzug nach Großschwabhausen bezog ich 2016 meine neue Praxis in Jena. Seit 2020 arbeite ich ausschließlich in Großschwabhausen in einer von uns ausgebauten Scheune, die einen Malort, einen Veranstaltungssaal, eine Werkstatt und meinen Behandlungraum beherbergt.

Ich bin außerdem ausgebildet als Lösungsorientierte Kurzzeitberaterin (2015) und Systemische Beraterin (2016), Mutter dreier Kinder und verheiratet.

Bühne Frei

mit Annegret
530
  • 24 UE über 3 Tage
  • Teilnahmebestätigung
  • vegetarische Verpflegung (Mittag, Vesper, Abendbrot)
  • max. 15 Teilnehmer

Sich Selbst Erhellen

mit Sarah
400
  • 2 Tage
  • vegetarische Verpflegung (Mittag, Vesper, Abendbrot)
  • max. 12 Teilnehmer

Bühne Frei + Sich Selbst Erhellen

im Paket
850
  • Beide Seminare im Paket zum ermäßigten Preis
  • inkl. Verpflegung

Ablauf "Bühne Frei"

Freitag (6.15h)
Anreise bis 12.30 oder wahlweise 14.00 Uhr
12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen
14.00 – 16.30 Uhr Erste Einheit
16.30 Uhr Kaffee und Kuchen
17.00 – 19.30 Uhr Zweite Einheit
19.30 Uhr Abendbrot
20.15 – 21.30 Uhr Dritte Einheit

Samstag (9.15h)
9.15 – 12.30 Uhr Erste Einheit
12.30 – 14.00 Uhr gem. Mittagessen und Pause
14.00 – 16.30 Uhr Zweite Einheit
16.30 Uhr Kaffee, Tee und Kuchen
17.00 – 19.00 Uhr Dritte Einheit
19.00 Uhr Abendbrot
19.30 – 21.00 Uhr Vierte Einheit

Sonntag (3.30h)

9.15 – 13.30 Uhr Erste Einheit
13.45 Uhr Mittagessen
14.45 Uhr Abreise wahlweise früher

Verpflegung

Für beide Seminare wird es jemanden geben, der für uns vegetarisch und sehr lecker kocht. Wir essen dann gemeinsam vor Ort in großer Runde. Getränke und Kuchen wird es auch geben. Alles in allem soll es uns an nichts fehlen. Falls Du Allergien oder dergleichen hast, gib dies bitte einfach an und wir werden es berücksichtigen.